Eine kulinarische Reise durch die Domstadt

Wie kann man angenehmer in den Tag starten als mit einem ausgiebigen Frühstück? Am besten dann, wenn man sich nicht selbst darum kümmern muss, was auf den Tisch kommt. Die weiteren Zutaten sind außerdem eine angenehme Begleitung, ein schönes Ambiente und besondere Frühstückskreationen.

 

Die beiden Autorinnen Eva Janik und Marion Lanzl stellen in ihrem Führer „Frühstücken in Regensburg“ ihre persönlichen Frühstückstipps und damit rund 30 kleine und große, alteingesessene und junge Frühstückslokale in der Regensburger Altstadt vor.

In diesem Buch werden Sie keine „Ketten“ finden, dafür lernen Sie die Menschen hinter den Kulissen kennen. Denn die beiden Autorinnen gehen bei ihrer Recherche auch der Frage auf den Grund, was nicht nur die Betreiber, sondern auch bekannte Personen aus Regensburg (wie z. B. Hannes Ringlstetter, Harry G oder auch Steffi Denk u.v.a.) am liebsten frühstücken, wenn sie Zeit haben. 

 

Kleine Geschichten rund um die Räumlichkeiten, ein Überblick über das verlockende Frühstücksangebot, verführerische Bilder und der „Espresso-Index“ runden dieses Buch ab, das Sie vorsichtshalber immer in Ihrer Handtasche haben sollten, aber auch das perfekte Geschenk für Ihre liebste Frühstücksbegleitung ist!

Fruehstuecken-in-Regensburg_RGB_3D.jpg
"Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß, wann sie wiederkommen."
Oscar Wilde